Vorimpfungen einfacher zu dokumentieren ab Version 1.16.0

Impfpasseinträge, Schnellfunktion, Vorerkrankungen

Vorimpfungen einfacher zu dokumentieren ab Version 1.16.0

Beitragvon Hotline » 06 Jul 2009, 09:28

In Version 1.16.0 (ausgeliefert ab 01.07.2009) wurde der Impfpasseintrag völlig neu konzipiert. Tests mit geschulten Arzthelferinnen haben ergeben, dass der Eintrag eines vollständigen Impfpasses eines 18-Jährigen nur ca.1 Minute in Anspruch nimmt (bei schlechter Dokumentation max. 2 Minuten).

Anmerkung der Projektleitung:
Impfdoc wird von den meisten Anwendern gelobt und die meisten Praxen konnten ihre Quoten und damit auch das Budget (für eine sinnvolle Präventionsmaßnahme) anheben. Kritisch wurde der Zeitaufwand für den Eintrag von Vorimpfungen gesehen, wenngleich geschulte und geübte Personen nur wenig Zeit für die Impfpasseinträge benötigen.
Doch eine Punkt muss man zur Kenntnis nehmen: Es wird niemals einen elektronischen Impfplaner geben, der ohne Kenntnis der Vorimpfungen funktionieren kann. Außerdem ist die Dokumentation nach dem Infektionsschutzgesetz Pflicht. Bei Zuwiderhandlungen können sogar Gefängnisstrafen verhängt werden, was nur Wenige wissen.
In Version 1.16.0 wurde der Assistent für den Impfpasseintrag komplett neu konzipiert. Damit lassen sich die Einträge noch schneller bewerkstelligen. Die Einarbeitung benötigt nur 5 - 10 Minuten. Damit sind wir den Anwenderwünschen weiter entgegengekommen. Vielen Dank an alle, die mitgedacht und konstruktive Vorschläge gemacht haben!
Eine ausführliche Anleitung finden Sie hier als PDF-Dokument zum Download:
ImpfdocNeuerungen116_Anleitung.pdf
(50.69 KiB) 1693-mal heruntergeladen
Das Impfdoc-Hotline-Team
Institut für medizinische Information
Hotline
 
Beiträge: 354
Registriert: 08 Aug 2008, 17:30

Zurück zu Impfpass und Vorgeschichte



cron